- - - - - -
Mittwoch, 22 Mai 2019
A+ R A-

Fahrgestell des neuen ELW eingetroffen

bild011a.jpgBei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes Sprinter 316 CDI. Das bis zu 3,5 Tonnen schwere Fahrzeug hat eine Motorleistung von 163 PS und ein Automatikgetriebe. Bis jetzt ist der neue Einsatzleitwagen innen noch "nackt" und verfügt lediglich bereits über Fenster rundum sowie die Standheizung und Klimaanlage.

 

Feuerwehrfahrzeuge werden zumeist von spezialisierten Firmen auf der Basis von "leeren" Fahrgestellen auf- und ausgebaut. Auch der neue ELW wird demnächst zum Aufbauhersteller, der Firma GSF in Twist, überführt und dort fertiggestellt werden.

Dort erst werden weitere Sitze, die Schränke und Halterungen, die gesamte Funktechnik, die Sondersignalanlage und dutzende andere "Kleinigkeiten" installiert, die aus dem Transporter ein Feuerwehrfahrzeug machen.

 

bild015a.jpgNach der Auslieferung des (fast) fertigen ELWs im kommenden Frühjahr wird das Auto abschließend noch mit reflektierenden Folien beklebt, bevor es nach ausgiebiger Ausbildung der Einsatzkräfte in Dienst gestellt wird.

Bis dahin werden wir den Bau an dieser Stelle mit weiteren Fotos und kurzen Berichten begleiten, nach der endgültigen Fertigstellung wird es zudem eine umfangreiche Fahrzeugvorstellung geben.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, so können z.B. Farben und Zoomeinstellungen individuell gewählt werden. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen