- - - - - -
Montag, 02 August 2021
A+ R A-

Nachruf auf Sebastian Weiß

Die Stadt Linden und die Freiwillige Feuerwehr Linden trauert um ihren Stadtbrandinspektor

Sebastian Weiß

Sebastian verstarb am 14. November 2020 im Alter von nur 37 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Der Schock sitzt tief und wir sind sprachlos über den Verlust eines so jungen Kameraden.

Mit Sebastian verlieren wir nicht nur einen hoch engagierten und weit über die Stadtgrenzen Lindens sehr geschätzten Feuerwehrmann, sondern unseren Kameraden und unseren Freund. Er hat über die Jahre viele verschiedene Aufgaben und Funktionen in der Feuerwehr Großen-Linden wahrgenommen und war seit 2017 als Stadtbrandinspektor der Leiter der Feuerwehr Linden. Mit seiner weitreichenden Fachkenntnis, seiner Besonnenheit und seiner Motivation hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass die Feuerwehr Linden technisch modern und auf einem sehr hohen Niveau arbeiten kann. Sebastian hat Feuerwehr gelebt und bis zuletzt hat er sich mit voller Hingabe seinen Aufgaben in der Feuerwehr verpflichtet gefühlt.

„Seba“, wir werden Dich nie vergessen. Du fehlst uns.

Mit unserer Trauer verbindet sich unser tiefer Dank für sein Wirken und Engagement für die Stadt, die Lindener Bevölkerung und unsere Feuerwehr. Unser aufrichtigstes Mitgefühl gilt nun seiner Familie sowie allen Angehörigen.

Wir werden Sebastian stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Für die Stadt, den Magistrat und die Kameraden der Feuerwehr Linden

Jörg König, Bürgermeister
Marc Bausch, stv. Stadtbrandinspektor
Dennis Braun, Wehrführer Großen-Linden

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, so können z.B. Farben und Zoomeinstellungen individuell gewählt werden. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.